Skip to main content
suchen

Viele wollen und andere müssen ständig up to date sein. Das betrifft vor allem die Medien. Ein gnadenloser Kampf um hohe Auflagen und hervorragende Einschaltquoten zeigt seine Wirkung. Es hat den Anschein, dass die reine und sachliche Berichterstattung dem Drang nach großer Aufmerksamkeit Tribut zahlen muss – kommerzielle Interessen gegen publizistische Verantwortung. Spätestens nach Karl-Theodor zu Guttenberg und Christian Wulff diskutiert Deutschland aber auch über die neue Macht der Medien.

Mit ausgewiesenen Experten wollen wir dieser veränderten Rolle, ihren Chancen und Gefahren nachgehen. In einer moderierten Podiumsdiskussion thematisieren wir dazu eingetretene Veränderungen und die sich daraus ergebenen Anforderungen an Produzenten und Konsumenten medialer Produkte.

Ablauf der Veranstaltung

17.00 Uhr Begrüßung durch die Gastgeber:

Rolf Paukstat Präsident, Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.
Dieter Schulz, Chefredakteur der Schweriner Volkszeitung

17.15 Uhr Podiumsdiskussion moderiert durch:

Stephan Richter, Sprecher der Chefredakteure der medien holding: nord GmbH Flensburg

mit:

Prof. Dr. Christian Hauck, Medienwissenschaftler an der Fachhochschule Kiel und ehemaliger Regierungssprecher in Schleswig-Holstein

Prof. Dr. Will Teichert, Europa-Korrespondent in Brüssel, ehemaliger Direktor der Akademie für Publizistik in Hamburg

Ulrich Krökel, Warschau-Korrespondent (u.a. „Berliner Zeitung”, „Spiegel Online”, „Zeit Online”)

Maike Gross, Wirtschaftsredakteurin beim NDR Schwerin Mitglied der Landespressekonferenz MV

Rolf Paukstat, Präsident Unternehmerverband Norddeutschland Mecklenburg-Schwerin e.V.

19.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Kontakt

Verbandsjuristin
Geschäftsstellenleiterin Schwerin

Gutenbergstraße 1
19061 Schwerin

Tel: (03 85) 55 74 778
Fax: (03 85) 56 85 01
Mobil: (0176) 10540715
E-Mail: schwerin@uv-mv.de

Close Menu