Skip to main content
suchen

Die regionalen Unternehmerverbände in Mecklenburg Vorpommern fordern auf Grund langwieriger Bearbeitungszeiten im Antragsverfahren für Entschädigungszahlungen nach dem Infektionsschutzgesetz Abschlagszahlungen vom LAGuS MV an Unternehmen.

Die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern ist neben den akuten Corona-Folgen immer mehr auch von langwierigen Bearbeitungszeiten und umfangreichen Formalitäten in der Umsetzung von Zahlungen aus Entschädigungs- und Hilfsfonds betroffen. Die Situation, dass Mitarbeiter, die auf Grund einer Quarantäneanordnung längere Zeit in den Unternehmen nicht anwesend sein können, aber trotzdem bezahlt werden müssen, sorgt gerade in kleineren Firmen für eine erhebliche finanzielle Belastung. Mittlerweile gibt es Mitarbeiter, die bereits mehrmals Quarantäneanordnungen erhalten haben.

Das Schreiben der regionalen Unternehmerverbände finden Sie hier zum Download.

Kontakt

Verbandsjuristin
Geschäftsstellenleiterin Schwerin

Gutenbergstraße 1
19061 Schwerin

Tel: (03 85) 55 74 778
Fax: (03 85) 56 85 01
Mobil: (0176) 10540715
E-Mail: schwerin@uv-mv.de

Close Menu